Galerie.81
 

                           ARS NOVA Suisse  Kunstmaler ARS NOVA Suisse

Die internationale Vereinigung freischaffender Künstler

The international combination of free lance artists

ccccccccccccccccccc

  Gnatz, Germany      

 

Computerkunst      Transformierte Bilder von Rupert Gnatz

Künstlerische Arbeit seit 2005:


Der Computer als Werkzeug für kreatives Arbeiten in der Kunst — das ist heute ein weit verbreiteter Zugang und ist als solcher nicht mehr sonderlich aufregend. Nach einer über 40-jährigen Auseinandersetzung mit Computer und Informatik ist es für mich heute ein faszinierendes Erlebnis, den Computer für künstlerische Arbeiten zu nutzen.


Ich verwende bei meinen Arbeiten heute verschiedene Bildbearbeitungs- , Paint- und CAD-Programme. Die Systeme haben in der Regel unterschiedliche Filter und Funktionalitäten. Die Filter spielen eine wichtige, aber keineswegs ausschließliche Rolle bei meinen Arbeiten.


Die eigentliche Arbeitsweise besteht nun darin, ein gegebenes Bild mit den Möglichkeiten der jeweiligen Programme in ein neues Bild umzuformen, zu „transformieren". Häufig werden auch mehrere Bilder zu einem neuen zusammengefügt. So durchläuft man eine Kette von Transformationsschritten, die oft genug in eine Sackgasse führt. Anders als bei vielen anderen künstlerischen Techniken ermöglicht der Computer meist ein bequemes Zurückgehen zu früheren Versionen.


Der künstlerisch-kreative Kern dieser Arbeitsweise besteht - abgesehen von der übergeordneten Bildidee - in der Bewertung und Beurteilung des Bildes nach jedem Transformationsschritt und in der Entscheidung, wie eventuell der nächste Schritt erfolgen soll. Im Beurteilungs- und Entscheidungsprozess manifestiert sich letztlich die Persönlichkeit des Künstlers. In diesem Punkt unterscheiden sich die verschiedenen künstlerischen Techniken nur sehr wenig. Wenn in der Malerei etwa ein Pinselstrich gesetzt wird, ist das ja auch nichts anderes als eine Transformation in ein neues Bild — unter Umständen mit einer dramatisch anderen Gesamtwirkung.


Mich fasziniert und motiviert bei dieser Arbeitsweise immer wieder, die unendliche Vielfalt der Bildgestaltungsmöglichkeiten zu erleben und auszuloten
    das immer wieder neue Spiel mit den unterschiedlichsten Variationen.

 

Eine theoretische Erörterung zu kreativem Arbeiten  findet sich in dem Paper „Gnatz trifft Gnatz“, ein fiktives Gespräch zwischen Sylvia Gnatz und Rupert Gnatz:

http://www.transformed-pictures.de/buidln/skulptur_computerkunst.pdf

 

cccccccccc

     

DIGITAL ART   Formate anpassbar

 

 

      

      Rottach-Egern, Tegernsee II

 

                                                                                                     

                                                                                                     Bregenz, Oberstadt

 

    

    München, Am Harras

 

                                                                                                                                       

                                                                                                                                       Friedrich L. Bauer

 

                                                                                   

                                                                                   München, Alter Hof

 

    

    München, Theatinerstraße

 

                                                                                                      

                                                                                                      Mystischer Ring

 

    

    Plackerei

 

                                                                                                       

                                                                                                       Nach dem Frühstück

 

    

    Spaziergang im Park

 

                                                                                                       

                                                                                                       Spaziergang

 

    

    Straßenbahnoberleitungsnetz

 

                                                                                                       

                                                                                                       Ringstruktur

 

    

    München, Bavaria

 

München, Blick von der Luitpoldbrücke

                                                                                                                                  

 

Direkt zur Homepage des Künstlers:   http://www.transformed-pictures.de

 

cccccccccc